Hobbyknipser, der es mit fotografieren versucht und sich freut wenn mal was gelungen ist...      :-)

Historie

Die Storchendame (HES SG800) die in Bohlsbach heimisch ist wurde 2012 im Zoo von Basel geboren.

Im Oktober 2013 wurde dieser Storch in Spanien bei ALCAZAR DE SAN JUAN in der Region Ciudad Real (ca. 120 Km südlich von Madrid) auf der städtischen Abfallanlage gesehen.

 

Im Jahre 2015 war diese mit dem Storch (DER AK053) hier in Bohlsbach zusammen. Obwohl sie in Sachen Nachwuchs ausgiebig aktiv und ebenso eifrig gebrütet haben gab es keinen Nachwuchs.

 

Seit 2016 ist sie mit einem unberingten Partner zusammen. Das Storchenpaar hatte zwei junge Störche im Nest diese haben jedoch das nasskalte Wetter Ende Mai nicht überlebt.

Ach ja, im März 2016 gab es einen erbitterten Kampf um das Storchennest. Der blutige Kampf zog sich über mehrere Stunden hin bis wieder Ruhe über dem alten Rathaus eingekehrt war.

 

2017 wurde wieder eifrig für Nachwuchs gesorgt und gebrütet – es wurden aber keine jungen Störche im Nest gesichtet.

 

Den Winter (2017 – 2018) verbrachten die beiden Störche hier in der Ortenau bzw. im Elsass. Sie wurden immer mal wieder im Nest gesehen. Am ersten Advent standen die Störche im leicht eingeschneiten Nest und unten war der Weihnachtsbaum erleuchtet.

 

Nun 2018 gibt es einen Jungstorch im Nest. Der Jungstorch erhielt am 13.06.2018 die Kennung: DER A1F20. Es könnte sein, dass der unberingte Partner seit 2016 der gleiche ist, könnte aber auch ein anderer sein. 


Die Bilder sind auf den nächsten Seiten.


Vielen Dank für ihr Interesse!